FILMMUSIK
SOUNDDESIGN

JOHANNES KONECNY

Geboren 1965, spielte Musik bereits früh in meinem Leben eine wichtige Rolle.

Nach dem Schulabschluss begann ich ein Physikstudium an der Universität Wien, welches ich mit dem Titel Mag. der theoretischen Physik abschloss. Gleichzeitig studierte ich am Musikkonservatorium der Stadt Wien Jazz Gitarre und Arrangement. Ich spielte in mehreren Bands im Bereich Rock, Funk, Soul sowie Musik der 20er und 30er Jahre mit Konzerten in Österreich und Deutschland. Bei ersten Arbeiten zu Kurz- und Studentenfilmen entdeckte ich mein Interesse für das Metier Film.

Danach kam ein sechsjähriger Aufenthalt in London, beginnend mit einem zweijährigen post-graduate Studium am Royal College of Art und Erlangung des Master of Arts (MA) in Film & Television/ Sounddesign. Dies war eine Zeit reger kompositorischer als auch sound design mäßiger Arbeit für Kinospielfilme, Studentenfilme, Kurzfilme, Kunstprojekte, Dokumentationen sowie, eine besondere Liebe von mir, Musik für Animationsfilme, vor allem für Channel 4 und BBC.

Ab 2001 verlegte ich meinen Lebensmittelpunkt wieder hauptsächlich nach Wien und es folgten musikalische Arbeiten für Kino und TV Produktionen, sowie TV Serien für den österreichischen und deutschen Raum, als auch weiterhin Musik und Sounddesign für englische Animationsfilme.

Ebenfalls wirkte ich im Bereich Sounddesign an zahlreichen Kino- und TV Spielfilmen mit.

Ich hatte die große Freude, im Jahr 2013 mit der “LOLA” – dem deutschen Filmpreis – für das beste Sounddesign für den Kinospielfilm “DIE WAND” ausgezeichnet zu werden, sowie 2004 den Preis für die beste Filmmusik bei den BRITISH ANIMATION AWARDS für “EXT.21” gewinnen zu dürfen, neben mehreren anderen Nominnierungen.

Ich liebe es, mit meiner musikalischen Arbeit, aufgerundet durch die Erfahrungen in meiner Tätigkeit als Sound Designer, einen Beitrag zum großen Ganzen, zum Erzählen einer Geschichte durch bewegte Bilder zu leisten.

Medieninhaber: J. Konecny | Copyright © by J. Konecny